Gartenbahn-Termine


Vom 14. bis 16. Januar 2011 findet zum zweiten Mal das “Echtdampf-Hallentreffen” in der Messe Karlsruhe statt. Nach Angaben des Veranstalters “Messe Sinsheim” ist dies die weltweit größte Ausstellung für Dampfmodellbau. Gezeigt werden rund 1.000 Dampflokomotiven, stationäre Dampfmaschinen, Dampfschiffe und dampfbetriebene Straßenfahrzeuge. Die Halle 2 ist für die 5 Zoll und 7 ¼ Zoll-Kombianlage reserviert. Ergänzt werde die weltweit größte Hallenanlage durch drei Drehscheiben in Aktion, Containeranlage, Karussell, maßstabsgerechte Stadthäuser, vier Schiebebühnen auf der 5 Zoll Anlage und eine Schiebebühne auf der kombinierten 5 Zoll und 7 ¼  Zoll Anlage, so “Messe Sinsheim”. Die Tageskarte kostet für Erwachsene 12,- Euro, eine Zwei-Tages-Karte 22,- Euro. Ermäßigt beträgt der Eintrittpreis für Schüler, Studenten und andere Berechtigte 9,- Euro pro Tag. Geöffnet ist das Echtdampf-Hallentreffen am Freitag von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr, Samstag von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr und am Sonntag bis 17:00 Uhr.

Auf das Interesse der Besucher werden auch die verschiedenen Workshops stoßen, bei denen sie zum Teil selbst Hand anlegen können. Nach Angaben des Veranstalters beschäftigt sich ein Workshop mit der Verbindungstechnik im Dampfmodellbau. Hier stehe das Pressen, Schweißen, Nieten und Löten auf dem Programm. Ein weiterer Workshop habe die Erklärung und Vorführung von Heißluftmotoren zum Inhalt. Die verschiedenen Steuertechniken sollen dort anschaulich und verständlich erklärt werden. Die Workshops seien kostenfrei und könnten ohne Voranmeldung besucht werden, verspricht “Messe Sinsheim” in einer Pressemitteilung.

Bildergalerie des Echtdampf-Hallentreffens (Messe Sinsheim)

Modellbahnfans aus ganz Europa werden vom 18. bis 21. November in Köln erwartet. Organisiert von der Messegesellschaft Sinsheim, startet dort eine der größten Ausstellungen in Europa. Zu sehen sind nach Infiormationen des Veranstalters, neben allen nahmhaften Herstellern auch zwölf Schauanlagen. Für Freunde der Gartenbahn wird  die Anlage der Spur II-Projektgruppe Härtsfeldbahn besonders interessant sein. Sie  kommt mit der Anlage “Aalen-Härtsfeldbahn” nach Köln. Auf der Anlage ist der Bahnhof Aalen, eine Kiesgrube mit Verladestation und ein weiterer Bahnhof zu sehen. Ein kleines “Kino” für die Besucher zeigt Videofilme vom Vorbild der Bahnstrecke. Parallel zum Messe findet traditionell auch das Kölner Echtdampftreffen statt.

Auf der Messe, die vom 14. bis 18. April 2010 statt findet, sind auch verschiedene Anbieter für die Gartenbahn anzutreffen. Laut Ausstellerverzeichnis unter anderem Bloxxs, Modellbau-Werkstatt Bertram Heyn und PICO (Stand: 30.03.10). Sie sind überwiegend in Halle 6 anzutreffen. Eine aktuelle Übersicht der Hersteller gibt es auf der Homepage der Intermodellbau.

Ein interessanter Termin auch für Garteneisenbahner im Südwesten ist die Faszination Modellbau vom 25. bis 28.03.2010 in Karlsruhe. Nach dem Echtdampfhallentreffen die zweite Modellbau-Veranstaltung für die Messe Sinsheim am neuen Standort. Dort will der Veranstalter an den Rekord mit 55.000 Besuchern aus dem vergangenen Jahr anknüpfen. Vom Hauptbahnhof fährt deshalb nicht nur eine S-Bahn zur neuen Messe sondern auch ein Shuttlebus. Neben den Ausstellern bekommen Gartenbahner insbesondere die  Anlage der Spur II Projektgruppe Härtsfeldbahn zu sehen. Auf der Anlage ist der Bahnhof Aalen, eine Kiesgrube mit Verladestation und ein weiterer Bahnhof zu sehen. Erstmals zu sehen ist bei dieser Präsentation auch ein imposantes Viadukt. Videofilme vom Vorbild der Bahnstrecke können sich die Besucher in einem kleinen Kino angucken.

Den Schwerpunkt der Faszination Modellbau stellt 2010 aber der Schiffsmodellbau dar. Auf 2.500 Quadratmetern Ausstellungsfläche werden rund 1.000 Schiffmodelle gezeigt. “Schlepper, Dampfboote und kraftstrotzende Powerboote in Aktion sorgen bei den täglichen Vorführungen auf dem Wasserbecken und auf dem Messesee im Freien für hohe Wellen und für Begeisterung beim Publikum”, schreibt die Messe Sinsheim GmbH hierzu in einer Pressemitteilung.

Neben verschiedenen Anlagen in den Spurweiten Z bis 0 werden bei der Modellbahnausstellung auch Echtdampfmodelle gezeigt. Laut Ausstellerverzeichnis präsentiert Wolfgang Weißert seine selbst gebauten Lokomotiven am 06. und 07.03.2010 im Albert-Einstein-Forum in Kaarst. Der Eintritt kostet 4,- Euro für Erwachsene und 1,- Euro für Kinder ab 10 Jahren. Über seine Aktivitäten informiert der Verein auf seiner Homepage.

Echtdampf-Hallentreffen zum ersten Mal in Karlsruhe

Logo des Echtdampf-Hallentreffens (Quelle: Messe Sinsheim GmbH)

Seit mehreren Tagen bauen einige Modellbauer in den Messehallen an den Anlagen, die vom 8. bis 10. Januar 2010 beim 14. Echtdampf-Hallentreffen in Karlsruhe zu sehen sein werden. Karlsruhe? Richtig, erstmals findet die Veranstaltung dort statt.  Organisiert wird sie aber weiterhin von der Messe Sinsheim GmbH. Der Veranstalter verspricht, dass es auch in Karlsruhe wieder das gewohnte Flair geben wird. Die nach eigenen Angaben größte Ausstellung für Dampfmodellbau umfasst zwei Messehallen, in denen mehr als 1.000 dampfbetriebene Fahrzeuge zu sehen sein werden. Dabei sind auch verschiedene Spezialisten für Echtdampf in Spur II, so unter anderem Regner Dampftechnik und Hielscher Dampfmodelle. Weitere Informationen bietet die Homepage des 14. Echtdampf-Hallentreffens.

Die Entscheidung, das Echtdampf-Hallentreffen nach Karlsruhe zu verlegen, war bereits vor zwei Jahren gefallen, nachdem ein Gutachten des Wirtschaftsministeriums in Baden-Würtemberg eine Stärkung des Standortes und die Zusammenarbeit empfohlen hatte. Neben dem Echtdampft-Treffen wird auch die Faszination Motorrad 2010 nicht mehr in Sinsheim stattfinden.